Marketing | Team-IT

Das hybride Arbeitsmodell der Zukunft

Verfasst von Team-IT Systemhaus

Seit dem 1. Juli 2021 gilt die offizielle Homeoffice-Pflicht nicht mehr. Somit können Mitarbeiter und Kollegen laut Gesetz wieder zurück in die leeren Büros kehren. Grundsätzlich liegt es nun weitestgehend im Ermessen des Arbeitgebers, inwiefern ihre Mitarbeiter weiter im Homeoffice arbeiten dürfen, um sie vor Ansteckungen mit dem Coronavirus zu schützen.

Viele Mitarbeiter möchten allerdings auch weiterhin die Möglichkeit nutzen und mindestens die Hälfte ihrer Zeit von zu Hause aus zu arbeiten. Nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Unternehmen schätzen das Homeoffice immer mehr.

Viele Unternehmen wollen auch zukünftig auf ein hybrides Arbeitsmodell setzen. Dies ist eine Kombination aus Arbeit vor Ort und von zu Hause. Die letzten 1 1/2 Jahre hat sich das Modell des Homeoffices sehr bewährt. Das Homeoffice ist nicht mehr ein Zukunftsmodell, sondern bereits Alltag.

Ein weitverbreitetes Klischee vieler Großkonzerne war bis zum letzten Jahr oft noch irgendwas zwischen „Das haben wir schon immer so gemacht.“ & „Diesen neumodischen Schnickschnack wie Homeoffice brauchen wir hier nicht“. Das „Groß“ in Großkonzern impliziert es bereits: viele Mitarbeiter. Doch viele Leute bedeutet auch gleichzeitig viele Kommunikationswege und Hierarchieebenen, ergo langsamere Prozesse und weniger Innovation.

Die Umstellung auf das Homeoffice erschien vielen zu Beginn sehr mühsam und brachte viele Stolpersteine mit sich. So langsam haben sich aber auch die Großkonzerne auf die “neue” Herausforderung eingestellt und wollen auch in Zukunft mit hybriden Arbeitsmodellen arbeiten.

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Der Arbeitsplatz wandelt sich – getrieben von den veränderten Erwartungen der Mitarbeiter, richtungsweisenden Technologien wie Künstliche Intelligenz, zunehmend global verteilten Teams und einem immer komplexeren Arbeitsumfeld, das auch eine zunehmende Qualifikationslücke im Bereich der Digitalisierung mit sich bringt.

Denn innovative Unternehmen müssen ein hybrides Arbeitsmodell anbieten um, wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Digitalisierung macht im heutigen Zeitalter fast alles möglich. So können Ihre Mitarbeiter gerade im Homeoffice davon profitieren, dass sie mit einer unkomplizierten Lösung wie z. B. Office Cockpit einen flexiblen Zugriff auf alle wichtigen Unterlagen und Programme haben.

In 4 Schritten erfolgreich zum Hybridarbeitsplatz

1. Aufnahme
Im gemeinsamen Gespräch nehmen wir Ihre heutigen sowie die zukünftigen Herausforderungen auf, sprechen über Ihre gesteckten Ziele und entwickeln für Sie Ideen, wie wir diese mithilfe der IT erreichen können.

2. Konzeption
Wir konzeptionieren die besprochenen Ideen zu einem Maßnahmenplan, um Ihre Digitalisierung auf Vordermann zu bringen. Wenn Sie damit zufrieden sind, beginnen wir mit der Umsetzung.

3. Umsetzung
Jetzt ist es an der Zeit, die Planung umzusetzen. Wir setzen für Sie alle technischen Innovationen auf, steuern, überwachen jeden Schritt bis zur fertigen Lösung in Ihrem Unternehmen.

4. Feinschliff
In den letzten Schritten passen wir alles bis ins kleinste Detail an Ihre Wünsche an. Außerdem schulen wir auch Ihre Mitarbeiter in den neuen Tools und Lösungen, um die maximale Effizienz in Ihrem Team zu sichern.

Sie suchen Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer neuen Hybridarbeitsplätze? Dann melden Sie sich gerne bei der Beratungshotline des Team-IT Systemhauses: 02823 94 40 143

Staatliche Digitalisierungsförderung

Die Chance für kleine und mittlere Unternehmen.

Steigern Sie Ihre Produktivität

 

Mit James. Die perfekte Workflow-Lösung des Team-IT Systemhauses.

eLearning - Die Zukunft der Fortbildung

Interne Weiterbildungsplattform für Unternehmen und eLearning.

Telefonnummer

02823/9440-115

E-Mail-Adresse

Adresse

Team IT Systemhaus

Daimler Str. 44

47574 Goch

Laden Sie das Fernbedienungstool herunter

Download