Marketing | Team-IT

Ist das Sicherheitszertifikat auf Ihrer Website noch gültig?

Verfasst von Team-IT Systemhaus

Seit Mai 2018 benötigt jede Website ein Sicherheitszertifikat. Ein Sicherheitszertifikat verschlüsselt die Kommunikation zwischen Ihrem Webbrowser und Ihrem Webserver. Somit ist für Sie als Besucher immer deutlich erkennbar, ob Sie sich auf einer sicheren Seite aufhalten. Obwohl seit fast über zwei Jahren die Pflicht eines Sicherheitszertifikat besteht, werden diese nicht von allen verwendet. Browser-Hersteller wehren sich nun dagegen, indem sie die Gültigkeit von Sicherheitszertifikaten auf ein Jahr begrenzen wollen. Webseiten-Betreiber müssen bei Missachtung mit Abmahnungen und hohen Bußgeldern rechnen. Der Schaden, den sie sich selbst durch den Verlust eines potentiellen Kunden zuführen, ist meist nicht wiedergutzumachen.

Ein fehlendes Sicherheitszertifikat kostete einen Händler kurz nach Einführung der DSGVO im Jahr 2018 über 12.500 Euro. Eine Summe, die sich ohne Frage besser in Ihr Unternehmen investieren lässt.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Unternehmenswebseite ein Sicherheitszertifikat hat, können Sie dies ganz einfach nachvollziehen.

SSL-Zertifikat

Ein SSL-Zertifikat (Secure-Sockets-Layer-Zertifikat) dient der Codierung von Daten, die während einer Internetverbindung von einem Computer an einen Webserver gesendet werden.

Geben Sie in die Browseradress-Leiste Ihre Unternehmenswebsite ein. Erscheint dort ein „https“ anstatt wie früher „http“, besitzen Sie ein Sicherheitszertifikat. Wenn Sie als Webbrowser Chrome nutzen, können Sie mit einem Doppelklick das URL-Feld überprüfen. Außerdem finden Sie am linken Rand vor der URL ein kleines Schloss-Symbol.

Wichtig: Wenn das „s“ und das Schloss fehlen, so ist Ihre Website nicht verschlüsselt und somit gehen Sie das Risiko ein, abgemahnt werden zu können. Webseitenbesucher bekommen die Meldung, dass Ihre Website nicht sicher sei oder sie wird erst gar nicht sichtbar.

Früher waren die Zertifikate oftmals 5 oder 2 Jahre gültig. Die Browser-Hersteller haben die Gültigkeit jetzt aber auf höchstens 12 Monate begrenzt. Sofern das Sicherheitszertifikat abgelaufen ist, erscheint für uns als Endverbraucher einer besuchten Webseite nichts mehr. Diese Änderung wurde am 1. September 2020 eingeführt.

Besitzen Sie ein Sicherheitszertifikat – super! Achten Sie bitte in regelmäßigen Abständen darauf, dass dies auch gültig ist. Ein ungültiges Sicherheitszertifikat ist wie oben beschrieben sehr wichtig!

Sie benötigen einen Sicherheitszertifikat-Check? Ihr Unternehmen benötigt eine Erneuerung Ihres Zertifikats? Sie benötigen Beratung und/oder operative Unterstützung in diesem Bereich?

Beim Team-IT Systemhaus profitieren Sie von IT-Service & Support auf höchstem fachlichem Niveau. Sie können Leistungen punktuell nach Ihrem Bedarf auswählen oder uns mit Lösungen für Teilbereiche (z. B. Serverbetreuung, Desktopmanagement, Netzwerkbetreuung) beauftragen. Ihr Bedarf liegt im Bereich IaaS, Business Service, Hardware, Software oder IT-Training? Wir sind in jedem Fall der richtige Partner. Ein Anruf bei uns und Sie sind Ihrem Ziel schon näher!

Staatliche Digitalisierungsförderung

Die Chance für kleine und mittlere Unternehmen.

Steigern Sie Ihre Produktivität

 

Mit James. Die perfekte Workflow-Lösung des Team-IT Systemhauses.

eLearning - Die Zukunft der Fortbildung

Interne Weiterbildungsplattform für Unternehmen und eLearning.

Telefonnummer

02823 9440-0

E-Mail-Adresse

james@team-it-group.de

Adresse

Team IT Systemhaus

Daimler Str. 44

47574 Goch

Laden Sie das Fernbedienungstool herunter

Download