Marketing | Team-IT

Prioritäten setzen –

Der GAME-CHANGER in Ihrem Unternehmen!

Verfasst von Team-IT Systemhaus

Aufgaben priorisieren soll den Arbeitsalltag von Mitarbeitern erleichtern. Doch wie entscheidet man eigentlich, was Priorität hat, und wie stellt man das ganze dar ohne sich ablenken zu lassen?

Priorisierte Arbeitsabläufe sind zwingend notwendig für den Erfolg von Unternehmen. In der Regel lauern jeden Tag viele Ablenkungen und Störungen auf Sie und Ihre Mitarbeiter und um diesen entgegen zu wirken, sollten Sie versuchen Ihren Mitarbeitern die bestmögliche Struktur zu bieten. Denn nur motivierte und fokussierte Mitarbeiter erzielen die besten Ergebnisse.

Wichtig: Denken Sie langfristig, damit Sie mit Ihrem Unternehmen vorankommen.

Wir alle kennen es, wir scheuen uns oft vor unangenehmen Aufgaben und schieben diese gerne auf oder bevorzugen Aufgaben, die uns besser liegen.

 Aufgaben zu priorisieren ist das A und O.

Das Eisenhower-Prinzip

 

Die Grundidee des Eisenhower-Prinzips ist eine gezielte Kategorisierung von Aufgaben. Durch die Einteilung in vier Kategorien soll es einfacher werden zu entscheiden, womit man sich als nächstes beschäftigt.

Die Einteilung erfolgt anhand der Parameter Wichtigkeit & Dringlichkeit

Sie starten neu in einer Firma müssen erst einmal ein Gefühl dafür entwickeln, welche Aufgaben wichtig und relevant sind. Die Aufgaben stapeln sich förmlich und die Deadlines kommen immer näher. Zwischendurch klingelt das Telefon ständig und die Meetings werden von Woche zu Woche immer länger.

Es scheint einfach zu viel zu werden. Die Deadline steht bevor und Ihre Mitarbeiter laufen Gefahr, nur eher mittelmäßige bis schlechte Arbeit für ein Projekt abzugeben, da sie von Beginn an überfordert waren. Es leidet die Produktivität!

Damit nicht alles im Chaos endet, alle Aufgaben gut gelöst werden und Sie und Ihre Mitarbeiter strukturiert arbeiten können, bietet James Ihnen die perfekte Lösung.

Alle Aufgaben müssen nach Dringlichkeit beziehungsweise nach Bedeutung priorisiert werden.

James

Mit James legen Sie einzelne Aufgaben und Unteraufgaben für Ihre Mitarbeiter an und verteilen im selbe Zuge direkt Deadlines und Prioritäten.

Über Filterfunktionen sehen Sie direkt, welche Aufgaben noch erledigt werden müssen, oder gar überfällig sind. 

Sie haben alles im Blick!

Mit James können Sie zwischen vier Stufen der Dringlichkeit unterscheiden und zusätzlich noch Deadlines setzen. Somit haben Sie für jeden Tag eine Übersicht, was erledigt werden muss und was am dringlichsten ist.

  • Sehr eilig
  • Eilig
  • Normal
  • Niedrig

Legen Sie die einzelnen Aufgaben mit Ihren Unteraufgaben an und verteilen Sie Deadlines und Prioritäten für die Aufgaben. Teilen Sie nun die Aufgaben auf die einzelnen Mitarbeiter auf.

 Jeder hat dort seine eigene Präferenz, doch sollten Sie als Arbeitgeber ruhig den Ablauf vorgeben, um ein strukturiertes Arbeitsumfeld zu schaffen. Viele Mitarbeiter können sonst förmlich vor dem Berg von Arbeit erstarren.

Damit Sie und Ihre Mitarbeiter einen klaren und strukturierten Kopf bewahren können und immer einen Überblick der wirklich dringenden/wichtigen Aufgaben haben, ist eine Priorisierung ein MUSS.

Durch Filterfunktionen können Sie direkt sehen, welche Aufgaben überfällig sind und welche Aufgaben noch erledigt werden müssen. Sie haben alles auf einem Blick!

Staatliche Digitalisierungsförderung

Die Chance für kleine und mittlere Unternehmen.

Steigern Sie Ihre Produktivität

 

Mit James. Die perfekte Workflow-Lösung des Team-IT Systemhauses.

eLearning - Die Zukunft der Fortbildung

Interne Weiterbildungsplattform für Unternehmen und eLearning.

Telefonnummer

02823/9440-115

E-Mail-Adresse

Adresse

Team IT Systemhaus

Daimler Str. 44

47574 Goch

Laden Sie das Fernbedienungstool herunter

Download